Rainer Schünemann

Berichte aus der Bezirksversammlung Wandsbek

Debattenrede: Fußgängerbrücke Schloßgarten

Meine Damen und Herren,

wenn der im Vergleich zu heutigen Schatzmeistern monetär wesentlich erfolgreichere Graf Schimmelmann wüsste, welche Fehlplanungen im Hintergarten seines Wandsbeker Schlosses gerade stattfinden, dann würde er sich seine tupierte Perücke raufen.

Vor über 20 Jahren begannen die Planungen, mit denen wir uns hier heute beschäftigen.

Damals wurde beschlossen, die Bahnschranken an der Strecke Hamburg-Lübeck in Wandsbek aufzuheben und durch Unterführungen oder Brücken zu ersetzen.

In der Straße Schloßgarten wurde zunächst eine Unterführung, später eine Fußgängerbrücke vorgesehen.

Wenn man in die kleine Straße hineinschaut, in der genauso wenig los ist, wie in der von Senator Freytag verwalteten Hamburger Haushaltskasse, drängt sich schnell die Frage auf: muss das eigentlich sein?
weiter lesen